RegNews 02/2020: Neue NSFR Anforderungen in Folge der CRR2

Im Juni 2019 fand die finale Veröffentlichung der CRR2 statt. Die Überarbeitung enthält umfangreiche Überarbeitungen der NSFR. War die NSFR bisher nur eine reine „Meldeverpflichtung“ für Institute, so wird sie nun mit dem Inkrafttreten der CRR2 endgültig scharf geschaltet. Neben der verbindlichen Einhaltung einer NSFR Quote von mindestens 100%, findet man in der CRR2 nun auch die notwendigen ASF und RSF Faktoren zur Berechnung der Quote. Für die Änderungen der NSFR wurde dazu der neue Titel IV in Teil 6 „Strukturelle Liquiditätsquote“ geschaffen...[PDF herunterladen]